Ferninfrarotmatte

Die iLifeFir Ferninfrarot-Wärme mit der Wellenfrequenz von 7-15 Mikrometer entspricht exakt der Wärmestrahlung des menschlichen Körpers. Deshalb können diese Ferninfrarotstrahlen durch die Haut 4-5 cm in den Körper eindringen und erwärmen Haut, Muskeln, Blut und Lymphgefässe. Es entsteht Vibrations- und Rotationseffekte auf molekularer Ebene, welche wiederum auf physiologischer Ebene eine verbesserte Mikrozirkulation, eine Erweiterung der Kapillaren mit verstärkter Blutzirkulation und eine Erhöhung des Stoffwechsels zur Folge haben.

Wirkungsweise der Ferninfrarotstrahlen:

  • Auf die Tiefen-Erwärmung reagiert der Körper mit einer Erweiterung der Kapillaren und Erhöhung der Blutzirkulation.
  • Der Zellstoffwechsel wird beschleunigt und intensiviert. Die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen wird verbessert. Stoffwechselprodukte, Bakterien, Viren, Schlacken werden schneller entfernt und ausgeschieden.
  • Zunahme des Stoffaustausches zwischen Blut und Gewebe
  • Erhöhte Aktivität der Leukozyten, mit Zunahme der Immunkompetenz
  • Anregung des Lymphsystems und Gewebsentgiftung
  • Anregung des Hypothalamus, der über die Produktion von Neurotransmittern Schlaf, Stimmung, Schmerzempfindungen und Blutdruck steuert.
  • Der Stoffwechsel wird bis zum 3-fachen angeregt. Es werden folglich Kalorien verbrannt und Fettzellen abgebaut. So ist es möglich, während einer 24-minütigen Behandlung bis zu 800 kcal zu verbrennen.
  • Mit der FIR-Wärme wird die Hautdurchblutung intensiv angeregt und so eine schöne, weiche und jugendliche Haut gefördert. Cellulite kann so zurückgebildet oder vorgebeugt werden, die Haut wird elastischer und straffer.
  • Das vegetative Nervensystem beruhigt sich und gleichzeitig werden die Vitalität, die Heilung nach Verletzungen und Operationen und die gesamte Regeneration nach besonderen Belastungen, Stress und Krankheiten, positiv beeinflusst.
  • Muskelverspannungen werden durch Wärmestrahlung gelockert oder beseitigt.

Muskelverspannungen und damit verbundene Muskelschmerzen sind in der Regel auf eine fehlerhafte und einseitige Dauerbelastung der Muskeln zurückzuführen. Als Folge dieser Dauerbelastung kommt es zu Sauerstoffmangel in den betroffenen Muskeln. Der Sauerstoffmangel wiederum führt zu einer Stoffwechselstörung der Zellen im Muskelgewebe:

Zellentgiftung einerseits und Zellernährung andererseits finden nicht mehr statt. Der Muskel wird hart und schmerzt.
Typisch für Fehlhaltungen ist eine ständige, unnatürliche Sitzhaltung am Schreibtisch und vor dem Bildschirm. Durch die einseitige Dauerbelastung verspannen die Muskeln mehr und mehr, bis sie schmerzhaft verkrampfen. Zur Vermeidung weiterer Schmerzen nimmt der Körper eine Schonhaltung ein, die dann zu Verspannungen in anderen Muskeln und neuen Schmerzen führt:

Ein schmerzhafter Teufelskreis entsteht:

Fehl,- und Dauerbelastung des Muskels
  • schlechte Durchblutung
  • schlechte Sauerstoffversorgung
  • fehlerhafter bis keinen Stoffwechsel der Zellen
  • Muskel versäuert, verspannt und verhärtet
  • Nerven werden gereizt
  • Schmerzen im Muskel
  • Schonhaltung
  • NEUE Fehl,- und Dauerbelastung… und alles wieder von vorne…

Eine gute Durchblutung, die jetzt für einen gesunden Stoffwechsel und eine Entspannung des Muskels unbedingt nötig ist, erreichen Sie besonders angenehm und gleichzeitig effektiv, durch Bestrahlungen mit Ferninfrarotwärme.
Keine andere Wärme dringt so tief in den Körper ein, erhöht so stark die Durchblutung und macht den Muskel so schnell wieder weich und schmerzfrei, wie diese besondere FERN-Infrarot-Wärme!

Die verhärteten Muskeln sind tatsächlich nach 20-30 Minuten Bestrahlung mit den Ferninfrarot-Wärme-Strahlen wieder weich und durchlässig.

Anwendungsgebiete:
  • Entgiftungsprozesse, Blutreinigung, Verbesserung des Blutflusses
  • Krampfadern, Durchblutungsstörungen bei Diabetes, Neuropathie
  • Steifheit von Gelenken und Gliedern, Zerrungen und Sportverletzungen
  • Hautreizungen, Ekzemen und Neurodermitis
  • Asthma, Sinusitis, Arthritis, Rheuma
  • Muskel-, Gelenk-, Nerven- und Narbenschmerzen
  • Entzündungen, schwaches Immunsystem
  • Verdauungsstörungen, Magen und Darmprobleme, Gastritis.

Die Ferninfrarotmatte kann gut mit einer Massage oder Craniosacraltherapie kombiniert werden und kostet zusätzlich zur Behandlung CHF 20.-

This site is registered on wpml.org as a development site.